Warning: Creating default object from empty value in /data/web/e12627/html/LZ18/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 387

Warning: Creating default object from empty value in /data/web/e12627/html/LZ18/plugins/system/sourcerer/helper.php on line 783

Warning: Creating default object from empty value in /data/web/e12627/html/LZ18/plugins/system/sourcerer/helper.php on line 32

Warning: Creating default object from empty value in /data/web/e12627/html/LZ18/plugins/system/articlesanywhere/helper.php on line 508
Zeppelin-Luftschiff.com: L2 Übersicht zerstörte Luftschiffe (Zeppelin)

L2 Zerstörte Zeppelin Luftschiffe

Die Unglückschronik der Zeppelinluftschiffe ist groß, größer als die eines anderen Typs. Mit dem am gestrigen Freitag vernichteten Marine-Luftschiff "L 2" ist die Zahl derjenigen Zeppelin-Luftschiffe, die durch Unglücksfälle vernichtet worden sind, auf zehn angeschwollen, die sich auf einen Zeitraum von sieben Jahren verteilen.

 

 

16. Januar 1906

Das erste war der "LZ 2", dereinem Sturm im Allgäue zum Opfer fiel, ihm folgte am

4. August 1908

der "LZ 4", der bei Echterdingen vernichtet wurde, dann am

25. April 1909

der "LZ 5", der bei Weilburg verunglückte.

28. Junii 1910

Im Teutoburger Walde strandete das Delag-Luftschiff "Deutschland", kurze Zeit darauf, am

15. September 1910

verbrannte der "LZ 6" in seiner Halle zu Baden-Oos.

Mitte Juni 1912

verbrannte der "LZ 8" in der Halle
zu Friedrichshafen fast vollständig.
Dann erfolgte erst nach längerer
Pause, am

19. März d. J.

die Katastrophe des Luftschiffes "Ersatz Z II" in Karlsruhe und am

9. September 1913

die Vernichtung des Marine-Luftschiffs "L 1" in der Nähe von Helgoland, bei den Manövern der Hochseeflotte in der Nordsee.

17. Oktober 1913

Jetzt ist das zweite Marine-Luftschiff "L 2" der Zerstörung anheimgefallen.

Graf von Zeppelin und seine Luftschiffe

 

 

 
ZIT!Access by Ziegert IT
Buchtipp


 

Buchtipp


 

Favorit bookmarken
Google Empfehlung


Search Engine Marketing and SEO Tools